Rückläufige Planeten
Schuldige oder Gönner?

1,03 

Enthält 19% MwSt.

RÜCKLÄUFIGKEIT: Rückläufige Planeten
Schuldige oder Gönner?

Artikelnummer: 142-09 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Wenn wir einmal fragen, woher die weit verbreitete – überwiegend negative – Interpretation rückläufiger Planeten kommen könnte, dann stoßen wir sehr schnell auf die ja nicht nur in astrologischen Zusammenhängen menschlichste aller menschlichen Antworten: Wir suchen einen Schuldigen. Und da die Menschen sich in diesem Punkt nie geändert haben, verwundert es nicht, dass wir, wenn schon nicht Gott oder den Teufel, dann wenigstens die »R«-Planeten für unsere Missgeschicke verantwortlich machen. Als man die regelmäßig wiederkehrenden Rückläufigkeiten der Planeten entdeckt und erforscht hatte, konnte man den jeweils Schuldigen sogar differenzierte Lebensbereiche und misslungene oder misslingende Handlungen zuordnen. Man hätte natürlich auch anders denken können und in den rückläufigen Planeten keine Schuldigen, sondern Gönner sehen können. Gönner in dem Sinne, dass sie uns bei Transiten oder Progressionen mehr Zeit gewähren, um uns der jeweils angesprochenen Lebensthemen anzunehmen. Eine damit verbundene Verinnerlichung in der Betrachtung des eigenen Wesens, auf die ja nur in Ausnahmen hingewiesen wird, braucht aber Zeit und Geduld.

Marke

Peter Schlapp

Zusätzliche Information

Seitenzahl

2

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Rückläufige Planeten
Schuldige oder Gönner?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.