Präsident Hollande – (K)ein Gott in Frankreich

1,03 

Enthält 19% MwSt.

ASTROPORTRÄT: Präsident Hollande – (K)ein Gott in Frankreich

Artikelnummer: 142-07 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Betrachtet man die Mundankonstellationen der ersten Jahreshälfte 2014, dann wird schnell klar, dass Beziehungen und Partnerschaften derzeit ein heißes Pflaster sind, insbesondere für Menschen mit starken Bindungs-/Trennungsambivalenzen. Hintergrund dafür ist das seit längerer Zeit wirksame Quadrat zwischen Uranus und Pluto, das seit August 2013 bis Mai 2014 durch Jupiter im Zeichen Krebs zum T-Quadrat aufgespannt wird. Die rückläufige Venus im Zeichen Steinbock hat dieses T-Quadrat im Dezember und Ende Januar / Anfang Februar 2014 mehrfach aktiviert, und der Rückläufigkeitszyklus von Mars im Zeichen Waage macht aus dem T-Quadrat ein großes, kardinales Kreuz, das von November 2013 bis Juni 2014 wirksam ist. »Bleiben oder gehen?« wird daher gegenwärtig für nicht wenige Menschen im Bereich ihrer Beziehungen zur drängenden Schicksalsfrage, deren Beantwortung sich nicht weiter aufschieben lässt. Francois Hollande, Frankreichs bislang eher glücklos agierender Präsident, ist vom aktuellen kardinalen Kreuz durch seine exakte Mond-Jupiter-Opposition auf der Steinbock-/Krebs-Achse unmittelbar persönlich betroffen. Da Jupiter zudem Herrscher über den DC in Schütze ist, zeigen sich die Herausforderungen dieser Konstellation insbesondere auch im Bereich seiner zwischenmenschlichen Beziehungen und Partnerschaften. So ist es kein Wunder, dass es zum Jahreswechsel 2013/14 im Élysée-Palast wohl kräftig gekracht hat und Hollande der staunenden Öffentlichkeit anschließend versprechen musste, se

Autor*in

Markus Jehle

Zusätzliche Information

Seitenzahl

2

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Präsident Hollande – (K)ein Gott in Frankreich“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.