Über den Zeitgeist im Spiegel der Chiromatie und der Astrologie

1,03 

Enthält 19% MwSt.

GRUNDLAGEN: Über den Zeitgeist im Spiegel der Chiromatie und der Astrologie

Artikelnummer: 126-60 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

In diesem Beitrag geht es darum, dass sich der waltende Zeitgeist, wenn man nur genau hinschaut, in den trivialsten Alltagshandlungen der Menschen widerspiegelt. Es geht chiromantisch: Um den Daumen, den Zeigefinger und den Mittelfinger. Astrologisch: Um Mars, Jupiter und Saturn. Früher wurde die reine Schreib-Bewegungsenergie über Mars freigesetzt. Jupiter steuerte einen passenden Sinn bei. Saturn sorgte dafür, dass das Ganze eine jeweils angemessene Form und Struktur und einen verantwortlichen Inhalt erhielt. Dass wir heute wahlweise nur mit einem Finger, Daumen oder Zeigefinger, schreiben, zeigt einmal mehr den Grad unserer um sich greifenden inneren und äußeren individuellen Isolation.

Marke

Peter Schlapp

Zusätzliche Information

Seitenzahl

2

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Über den Zeitgeist im Spiegel der Chiromatie und der Astrologie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.