Die Präsidentschaftswahlen in den USA

1,14 

Enthält 19% MwSt.

ZEITGESCHEHEN: Die Präsidentschaftswahlen in den USA

Artikelnummer: 126-49 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Mit Schließung der Wahllokale bei den Präsidentschaftswahlen in den USA wird Merkur rückläufig. Neptun ist annähernd stationär direktläufig. Das Team von Mitt Romney und Paul Ryan hat einen Combin-AC in Wassermann, zum Zeitpunkt des vermeintlichen Wahlendes steht der Löwe-Mond gerade in enger Konjunktion zu Uranus im 7. Haus. Paul Ryan ist als Populist mit einer Wassermann-Sonne/Venus-Konjunktion (Spitze 3. Haus) und einem Schütze-AC in Konjunktion zu Neptun eine perfekte Ergänzung für Romneys Ziele. Das Team von Barack Obama und Joe Biden hat einen Löwe-AC im Combin, der skorpionische Transit-Saturn (Haus 4) bildet ein beinahe genaues Quadrat zum AC. Mitt Romney hat seinen Radix-Saturn (Löwe) in Haus 3, in genauer Konjunktion zu Obamas Merkur in dessen 6. Haus. Obama hat beim direkten Schlagabtausch (TV-Duelle) mit seinem Herausforderer daher einen schweren Stand. Insgesamt scheinen die Transit-Konstellationen von Barack Obama eine kritische, aber doch eher erfolgreiche Phase anzuzeigen. Man könnte durchaus der Ansicht sein, dass bei den Republikanern der falsche Kandidat oder jedenfalls der falsche Frontmann antritt. Vielleicht hat Romney zu früh zuviel gewollt.

Marke

Andreas C. Schall

Zusätzliche Information

Seitenzahl

5

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Präsidentschaftswahlen in den USA“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.