Wenn Klienten Mauern bauen

1,03 

Enthält 19% MwSt.

PRAXIS: Wenn Klienten Mauern bauen

Artikelnummer: 116-56 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Ich frage meine Klienten häufig, was denn auf keinen Fall in ihrem Leben geändert werden darf. Was also Bestandsschutz genießt. Das nimmt den Druck, sich radikal ändern zu müssen. Wenn Klienten Mauern bauen hat das einen Sinn. Es gibt viele Formen des Mauerbaus, also zwar bei der Beratung anwesend zu sein, diese aber nicht mitzumachen. Der Klient äußert beispielsweise permanent Zweifel an der Kompetenz des Astrologen. Oder er schweigt beharrlich und verweigert jede Antwort auf Nachfragen. Oder er weicht aus, kommt vom Hölzchen aufs Stöckchen und verwirrt mit Nebensächlichkeiten. Oder er stimmt den astrologischen Ausführungen zu, gibt aber immer gute Gründe an, warum die Tipps des Astrologen nicht werden fruchten können. Oder der Klient schiebt alle Verantwortung auf den Astrologen oder noch besser: direkt auf den Kosmos. Die Sterne sind dann an allem Schuld. In therapeutischen und beraterischen Kontexten bezeichnet man solches Verhalten auch als Widerstand. Der Klient baut einen Widerstand gegen einen möglichen Beratungserfolg auf. Niemand hat das Recht, andere mit ihren Schwächen und Ängsten bloßzustellen – auch kein Astrologe!

Marke

Holger A. L. Faß

Zusätzliche Information

Seitenzahl

2

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wenn Klienten Mauern bauen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.