Gruppenschicksalspunkte im Ereignishoroskop – Wolfgang Döbereiner und die Münchner Rhythmenlehre

0,82 

Enthält 19% MwSt.

EINZELNE TIERKREISGADE: Gruppenschicksalspunkte im Ereignishoroskop
Wolfgang Döbereiner und die Münchner Rhythmenlehre

Artikelnummer: 106-24 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Gruppenschicksalspunkte im Ereignishoroskop Das Verdienst der Entdeckung der Gruppenschicksalspunkte liegt bei Wolfgang Döbereiner, dem Begründer der Münchner Rhythmenlehre. Ihre Bedeutung im Kontext von Ereignishoroskopen wird vom Autor Werner Wilfried Damm am Beispiel des Tsunami von 2004 dargelegt.

Marke

Werner Wilfried Damm

Zusätzliche Information

Seitenzahl

1

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Gruppenschicksalspunkte im Ereignishoroskop – Wolfgang Döbereiner und die Münchner Rhythmenlehre“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.