Zwischen realer Bedrohung und projizierter Angst – Saturn/Neptun – ein merkwürdiges Zusammentreffen

1,90 

Enthält 19% MwSt.

SATURN-NEPTUN: Zwischen realer Bedrohung und projizierter Angst
Saturn/Neptun – ein merkwürdiges Zusammentreffen

Artikelnummer: 063-14 Kategorien: ,

Beschreibung

Saturn steht für klare Grenzen, Neptun für das Unbegrenzte. Gibt es ein merkwürdigeres Zusammentreffen? Die Unterscheidbarkeit zwischen realer Bedrohung und projizierter Angst lässt sich unter Saturn/Neptun am schwersten treffen. Zwar können mit Saturn/Neptun konkrete Schritte in Richtung einer vermeintlich besseren Welt einhergehen, doch genauso oft spielt die Angst vor unbestimmbarer Bedrohung eine Rolle. Die Geschichte der Arbeiterbewegung beispielsweise ist durchdrungen von der Sehnsucht (Neptun) nach besseren materiellen Bedingungen (Saturn). Doch mehr als die Hälfte der großen Wirtschaftskrisen fällt mit harten Saturn/Neptun-Verbindungen zusammen und von den acht Erhöhungen der Mehrwertsteuer seit ihrer Einführung 1968 fanden vier unter harten Saturn/Neptun-Aspekten statt.

Marke

Martin A. Banger

Zusätzliche Information

Seitenzahl

6

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Zwischen realer Bedrohung und projizierter Angst – Saturn/Neptun – ein merkwürdiges Zusammentreffen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.