Papst Benedikt XVI. und die Zukunft des Vatikans

2,33 

Enthält 19% MwSt.

ZEITGESCHEHEN: Papst Benedikt XVI. und die Zukunft des Vatikans

Artikelnummer: 054-15 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Am 11.11.1417 wurde mit Martin V. auf dem Konzil in Konstanz erstmals seit langer Zeit wieder ein gemeinsamer Papst für das ganze Abendland gewählt. Ratzinger wird dieses Horoskop der Papstwahl von 1417 wieder zum Klingen bringen und neu aufleuchten lassen. Wir haben 2005 die gleiche Plutokonstellation wie etwa im Jahr 38, als die Jünger und Apostel anfingen, das Christentum im östlichen Mittelmeerraum zu verbreiten. Benedikts Mars steht in exakter Opposition zum Vatikan-Saturn die praktische Umsetzung und Einforderung der Lehre bei den Gläubigen ist von kämpferischem Eifer geprägt und wird ihn Kraft kosten. Die progressive Sonne steht genau auf dem progressiven AC – auch im Äußeren kommt der neue Papst aus der Zurückgezogenheit des XII. Hauses zu sich selbst und strahlt. Ratzinger wird zwar aufgrund seiner prominenten Uranus-Merkur-Stellung für ein paar Überraschungen gut sein, aber der Wechsel, der sich für die Jahre 2007/2008 anbahnt, wird ein dramatischer Wechsel sein. Dann stehen der Kirche schwere Tage bevor.

Autor*in

Gerhard Lukert

Zusätzliche Information

Seitenzahl

8

Lieferart

PDF-Download

Produktart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Papst Benedikt XVI. und die Zukunft des Vatikans“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.